Die Schülerzeitung wird neu aufgelegt



Die RedaktionHallo Schüler, Lehrer, Mitarbeiter, Eltern, Ehemalige und Freunde der Gesamtschule Weierheide! Seit einiger Zeit geht das Gerücht um, unsere seit längerem verwaiste Schülerzeitung würde neue  Pflegeeltern bekommen. Nun, das könnt ihr jetzt amtlich haben! Es handelt sich sogar um ein ganzes Elternkonsortium. Fünf Schüler aus dem 9. Jhg sowie fünf aus dem 12. Jhg bilden im Verein mit Projektleiter Herrn G. Raskop per sofort die neue Redaktion.

Damit die neuen Eltern und die Großfamilie Weierheide sich auch mit ihrem neuen Zögling voll und ganz identifizieren können, soll das Kind auf jeden Fall einen neuen Namen bekommen!
„Au Weier“ hat ausgedient – klingt auch eigentlich immer so, als hätte man schon wieder etwas Schlimmes angestellt. 😉
Also Leute, denkt positiv und findet einen neuen Namen – griffig, knackig und mit hohem Wiedererkennungswert!
Unsere erste Ausgabe wird schon bald erscheinen, dann aber noch ein letztes Mal unter dem alten Namen – auch als Verneigung vor der Arbeit unserer Vorgänger.
In dieser Ausgabe  wird dann noch einmal flächendeckend zu Namensfindungsaktionen aufgerufen werden, geknüpft an einen lukrativen Wettbewerb.
Die Redaktion bnei der ArbeitBis dahin hätten wir nichts dagegen, wenn uns möglichst viele Nachwuchsjournalisten mit interessanten (Bild-)Berichten nur so bombardieren würden. Auch Werbepartner und sonstige Sponsoren können ab sofort an unsere Redaktionstür klopfen, es wird ihnen bestimmt aufgetan!
Denn wir – Luisa Dolbik, Marcel Duddeck, Ramona Hufmann, Benjamin Höwt, Stefan Schwabl, Finn Friese, Daniel Heiderich, Philipp Kulse, Julian Maas, Fabian Schulz ‚Chief Editor‘ G. Raskop (betreuender Lehrer) haben immer ein offenes Ohr…..

Eure SZ-Redaktion


Projektpartner
Kulturagenten BuG Erasmus+ Schule ohne Rassismus Zukunftsschulen NRW
error: Content is protected !!