Berufseinstieg an der Gesamtschule Weierheide



Aller Anfang ist schwer. Neue Kolleginnen und Kollegen, Schülerinnen und Schüler… Wie hieß doch gleich der Hausmeister? Woher bekomme ich den Schlüssel für den Klassenraumschrank? Hilfe, ich kann den Raum nicht finden! Ich kann doch nicht schon wieder jemanden bitten, mir den Vertretungsplan zu erklären! Wem gehört der Schulhund?

Fragen über Fragen. Jeder von uns weiß, wie sich das anfühlt. Daher empfindet auch jeder die Verantwortung, neue Kolleginnen und Kollegen in unser Schulleben zu integrieren. Freundlich, unaufgeregt, geduldig und mit der positiven Gewissheit, dass jeder neue Kollege und jede neue Kollegin unser Schulleben bereichern wird.

Darüber hinaus ist die schulinterne Kommunikation in einer Weise angelegt, die die Informationsbeschaffung erleichtert. Der interne Teil der Homepage verfügt über die schulinternen Richtlinien aller Fächer, Anmerkungen zur Sammlung der jeweiligen Fächer sind hinterlegt, die monatlichen Leitungsinfos archiviert und in der Rubrik „A bis Z“ findet sich zudem viel Wissenswertes.

Im November 2016 soll das Schulkonzept verschriftlicht sein und einen Blick auf die GeWei als Ganzes ermöglichen.

Die im Fortbildungskonzept priorisierten Angebote ermöglichen ein schnelles Einfinden in die Bereiche, in denen sich neue Kolleginnen und Kollegen eventuell erst einarbeiten müssen.

Aber nicht nur die Kolleginnen und Kollegen, Schülerinnen und Schüler helfen gerne. Auch ein offenes und hilfsbereites Schulleitungsteam ist gerne Ansprechpartner und Wegbegleiter.

In aller Regel gilt: Wer bei uns ist, möchte bei uns bleiben!


Projektpartner
Kulturagenten BuG Erasmus+ Schule ohne Rassismus Zukunftsschulen NRW
error: Content is protected !!