Notre voyage à Paris

Nous, les cours de français, sommes allés à Paris du 12 au 14 février. Jeudi matin, nous nous sommes rencontrés à 6 heures à côte du collège. Le voyage a pris 8 heures. Après que nous sommes arrivés à l'hôtel, nous avons visité le Louvre. C'est le plus grand musée de Paris. Là, nous avons regardé beaucoup de tableaux, par exemple la Joconde. Après, nous avons eu le temps pour aller dans la ville avec un petit groupe. Notre lieu de rendez-vous a été une fontaine à côte du Centre Pompidou. Ensuite nous sommes allés à la Tour Eiffel. Mais nous l'avons seulement regardé. Enfin nous avons pris le métro et nous sommes 

Flugstunde an der Gesamtschule Weierheide

In der Projektwoche des 6. Jahrgangs gab es eine Gruppe, die sich mit Film und filmen auseinander gesetzt hat. Frau Leutner, die absolute Expertin in Sachen Film ist, hat uns viele über Stop Motion und Grundsätze der Filmtechnik beigebracht: von Kameraeinstellungen über Licht- und Soundeffekte. Das anhand von verschiedenen Videos. 
Der Schwerpunkt unsere Arbeit lag auf Stop Motion.

Russia is coming

Besuch aus Sibirien

Zum zweiten Mal war eine Erasmus-Austauschstudentin über das Programm „Europa macht Schule“ an der GeWei. Diesmal eine Russin. Nachdem sie in der ersten Doppelstunde sich selbst vorgestellt und alle möglichen Russland – Klischees bedient hat, lernte der Projektkurs Europa in der zweiten Doppelstunde etwas über Russlands Parteien und politisches System.

Kristina, eine waschechte Sibirin, scheut das Eisbaden nicht, trinkt deutlich weniger Wodka als der Durchschnittsrusse und hat schon ein Jahr in China gelebt. Sie spricht perfektes Englisch und wurde

Mc Elchhi is in the house...

Skiddlee beebop - Altweiber - scoobie doo!

Gangsta-Chicks und Gangsta-Style lautete das diesjährige Motto der gewohnt kompakt-knackigen Altweiberfeier der Weierheide am Standort Egelsfurthstraße. Somit war dann auch klar, dass die Session ganz im Zeichen des Rap stand.

Zu den unsterblichen rhymes der Sugarhill Gang wird der Chef auf die Bühne eskortiert und nach einem infantil-witzigen Auftaktspielchen mit zum Karneval unvermeidlichen Luftballons wird dann ge-rappt was das Zeug hält. Alicia stimmt die Meute ein zu den Beats von Mary J. Blige‘s Family Affair, - ‚Lass ma Altweiber machen…‘ -  „Bio-Tante“-May legt nach, SV-Lehrer Raskop intoniert den Rapper’s Delight und übergibt das Mikro an

Ein Museumsbesuch mit WDR-Begleitung

Ist das möglich...? 
Ein Museumsbesuch mit WDR Begleitung
Klasse 10c in der Experimentier-Ausstellung im LVR 
 

Am 28.01. besuchten wir die neue interaktive Ausstellung im Rheinischen Industriemuseum.
Dort experimentierten wir zum Thema „Industrielle Materialien“ an den Stationen Textil, Holz, Metall und Papier.

Multitalente

Stadtmeister im Handball/Vize-Bezirksmeister im Basketball

In der Wettkampfklasse II gewann das Mädchenteam der Gesamtschule Weierheide den Stadtmeistertitel im Handball.

Sogar für die Regierungsbezirksrunde konnten sich die Mädchen  des Basketballteams  qualifizieren. Dort belegten  sie den 2. Platz. Einige stellten sich als Multitalente beiden Turnieren und

Milch macht´s – Milchcup 2015

Am 29.01.2015 war es soweit. Die drei Tischtennismannschaften aus dem 5. und 6. Jahrgang unserer Schule, die sich beim Schulturnier im Dezember qualifiziert hatten, traten beim Bezirksturnier des Milchcups in Duisburg an. Insgesamt 29 Schulen und somit mehr als 60 Mannschaften traten an diesem Tag in verschiedenen Wettkampfklassen gegeneinander an.

Aber nicht der Wettkampf alleine, sondern

Klassensprecher testen neue Caterer

Mit großem Hunger und viel Verantwortungsbewusstsein testeten die zwölf Klassensprecherinnen und -sprecher der Jg. 5-7 die Essensangebote zweier Caterer, von denen möglicherweise einer die Beköstigung der Schülerschaft an der Fichtestraße übernehmen wird.

Pourquoi?

Zu den Attentaten von Paris

Wir, die Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Weierheide, trauern um die Opfer der Terroranschläge von Paris. Dieser Anschlag war nicht nur Mord an den Menschen in der Redaktion der Zeitung Charlie Hebdo und in dem jüdischen Supermarkt, sondern auch ein Anschlag auf die Meinungs- und Pressefreiheit, auf die freie Meinung generell – ein hohes Gut in einer offenen Gesellschaft.

Niemand darf wegen seiner Religion, seiner Meinung ermordet werden. Terrorismus hat für uns mit dem Islam nichts zu tun - in allen Weltreligionen (und für alle Menschen ohne Religion) ist das Töten von Menschen verboten. Für uns sind diese

Kulturschule – Kulturagenten für kreative Schulen – Kulturfahrplan

2014 - Eine Bilanz

In der Gesamtschule Weierheide ist viel los, denn wir sind Kulturschule. Seit mehr als einem Jahr gehört die GeWei zu dem Kreis der „KulturSchulen“ in Oberhausen, die die kulturelle Bildung als Teil der Schulkultur verstehen und diese konsequent im Schulprofil verankern und täglich leben. Dies war eine zwangsläufige  Entwicklung, denn im Rahmen des Projektes „Kulturagenten für kreative schulen“ begaben sich die Schüler mit ihren Lehrern immer in Begleitung von professionellen Künstlern auf den Weg zur kulturellen Bildung. Sie fördert maßgeblich die Persönlichkeitsentwicklung, die Ausdrucksfähigkeit und die Gestaltungskompetenz von Kindern und Jugendlichen. Musik, Theater, Malerei, Plastik, Film, Tanz oder Literatur eröffnen Kindern und Jugendlichen Gelegenheiten, sich selbst und die Welt um sie herum besser zu verstehen und grundlegende Kompetenzen für eine aktive Gestaltung der Lebens- und Arbeitswelt von heute und morgen zu erwerben. Sie fördert die SchülerInnen individuell und ermöglicht neue Zugänge zu komplexen Lerninhalten. Die aktive Auseinandersetzung mit ihren Lebensfragen und übergreifenden Gesellschaftsthemen im Medium der Künste eröffnet Kindern und Jugendlichen

Give or take...

Rezension über die Verfilmung des Buches „The Giver“ (Hüter der Erinnerung)

Am vergangenen Freitag, 19.12.14 waren die Schüler der Oberstufe in der Verfilmung des bereits gelesenen Buches „The Giver“. Das Buch wurde 1993 veröffentlicht und ist von Lois Lowry geschrieben worden. Der Film dazu ist in diesem Jahr in die Kinos gekommen. Er hatte eine Länge von etwa 97 Minuten. Regie führte Phillip Noyce.

Im Film sowie im Buch wird die Geschichte eines 16 Jahre alten Jungen namens Jonas erzählt. Dieser lebt in der Zukunft in einer scheinbar idealen Welt. Es gibt keine Kriege, keine Armut und keine Gewalt. Dies hat jedoch auch Nachteile denn

Oberstufe schwingt das Tanzbein

Am 18.12 fand der Winterball für den 12. Und 13. Jahrgang in der Tanzschule TC Royal in Oberhausen Buschhausen statt. Schon ein paar Monate vorher wurde der Sportunterricht von Artjom und Andy, zwei ausgebildeten Tanzlehrern, übernommen. In dieser Zeit lernten wir die Tänze Discofox, Tango, Walzer, Cha-Cha-Cha und Rumba kennen.

 Der Abend begann um 18.00 Uhr und wir hatten erst mal etwas Zeit um uns einzutanzen und uns mit einem Partner zusammen anzumelden. Jedes Paar bekam eine Startnummer die an dem Rücken des „führenden“ Tänzers angebracht werden sollte. Die Teilnehmer die noch keinen Partner hatten wurden zugelost, sodass jeder die Chance hatte teilzunehmen.

Gegen 19.30 Uhr begann der Wettbewerb. Alle versammelten sich in einem großen

Alle Jahre wieder - Milchcup 2015

 

Noch vor den Weihnachtsferien und vor dem Jahreswechsel wirft der Milchcup 2015 seine Schatten voraus. Das legendäre Tischtennis Rundlaufturnier, an dem Schulen aus ganz NRW teilnehmen, findet bereits zum 15. Mal statt. Warum das Turnierformat so erfolgreich ist, zeigten unsere GeWei-Schülerinnen und -Schülern der Jahrgänge 5 und 6 in der vergangenen Woche bei einem Auswahlturnier der Jahrgangsstufenmeister. Tischtennis ist einer der beliebtesten Pausensporte für viele Schülerinnen und Schüler und daher sind diese mit vollem Einsatz und Spaß dabei.

Insgesamt 16 Teams traten

Der Weierheide Kunstkalender 2015

ENDLICH!!! 

Auch in diesem Jahr gibt es wieder den heißbegehrten WEIERHEIDE KUNSTKALENDER! Diesmal zum downloaden und Selbstausdrucken der PDF! AUF GEHT´s: Viel Freude, Spaß und schöne Momente wünschen euch/Ihnen die jungen Künstlerinnen und Künstler der Gesamtschule Weierheide.

 

Frohe Weihnachten

Die Gesamtschule Weierheide wünscht frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Syndicate content